Zandt – Birnbrunn – Zandt (Rundwanderweg Za1)

Wir starten in der Ortsmitte von Zandt und folgen vom Rathausplatz der rot-weißen Beschilderung mit der Za1. Am Sportplatz vorbei führt uns unser Weg in einen märchenhaften Wald. Der Boden ist dicht mit Moos und Farnen bewachsen, links und rechts des Weges sprießen zahlreiche Pilze.

Dann geht es auf eine Anhöhe und von nun an übers freie Feld. Der Aufstieg wird auch direkt durch einen tollen Blick über den Oberpfälzer Wald belohnt. Ab hier führt ein längerer Abschnitt über asphaltierte Straßen. Uns hat es nicht weiter gestört: An diesem sonnigen Tag hat man einen herrlichen Weitblick und tatsächlich kam uns auf diesem Abschnitt kein einziges Auto entgegen.

Wir laufen Richtung Kühberg, dabei entdecken wir in der Ferne unter anderem den Gipfel des Großen Arber. Wir nutzen eine Bank für eine kurze Pause mit Ausblick, dann geht es weiter.

Nach einem kurzen Stück an der Hauptstraße biegen wir auf einen kleinen Weg ab, um eine Koppel herum. An einem Pausenplatz steht hier eine Infotafel über den Bayerischen Wald. Dann geht es über einen schmalen und wurzeligen Weg weiter Richtung Birnbrunn. Hier gäbe es auch die Möglichkeit einzukehren. Wir sind leider schon spät dran und machen uns lieber auf den Rückweg, über Nasting, Kagerhof und Kühberg und Harrling zurück nach Zandt.

Wir wechseln ab jetzt immer wieder auf kleine Wege und in schattigere Abschnitte. Überwiegend verläuft der Weg aber schattenfrei. Herrlich an dem Herbsttag, den wir uns für die Wanderung ausgesucht haben. Im Hochsommer dürfte es schnell recht heiß werden.

________

Der Weg ist übrigens super ausgeschildert. Die Schilder sind gut zu finden und durchgängig angebracht.

  • check Sommer/Herbst
  • check Winter/Frühling
  • check Einkehr möglich
  • check kostenlose Parkplätze
  • error_outline Wenig Schatten auf der Strecke
{"type":"LineString","coordinates":[[12.72486,49.15451],[12.72486,49.1545],[12.72458,49.15454],[12.72452,49.15454],[12.72443,49.15453],[12.72434,49.15449],[12.72439,49.15443],[12.72443,49.1543],[12.72444,49.15424],[12.72442,49.15424],[12.72439,49.15422],[12.72433,49.15408],[12.72427,49.15401],[12.72415,49.15398],[12.72384,49.15394],[12.72378,49.1539],[12.72366,49.15367],[12.72359,49.15361],[12.72361,49.15357],[12.72361,49.15347],[12.72361,49.15313],[12.72349,49.15312],[12.72067,49.15246],[12.72039,49.1524],[12.7203,49.15235],[12.72015,49.15227],[12.71994,49.15218],[12.7196,49.15209],[12.71929,49.15203],[12.71926,49.15203]]}
{"lat":49.155485,"lng":12.725043,"meta":{"time":"1969-12-31T23:00:00.000Z","ele":-1,"hr":null,"cad":null,"atemp":null}}
search
© OpenStreetMap contributors

Tour melden

help_outline

Du möchtest die Touren von gassi-guide auch offline nutzen? Hier erfährst du mehr.

Schreibe einen Kommentar

Tipp

Die schönsten Touren mit Hund in der Inn-Salzach-Region

18 ausgesuchte Touren für Hund und Mensch in den Landkreisen Altötting und Mühldorf: Ein Wanderführer, der den Hund in den Mittelpunkt stellt. Mit Angaben zur Streckenlänge, Schwierigkeitsgrad und Einkehrmöglichkeiten. Dazu zahlreiche wertvolle Hinweise und Tipps.

Zum Buch
close

Tour melden

Wenn du den Eindruck hast, dass mit einer Tour etwas nicht stimmt, sie gegen unsere Richtlinien verstößt oder ein anderes Problem vorliegt, freuen wir uns sehr, wenn du uns das mitteilst!


    (So können wir uns für deinen Hinweis bedanken und ggfs. eine Rückfrage stellen.)


    *Pflichtfeld

    Touren in der Umgebung